Was machen Insekten im Winter?

Gerade noch summt und brummt und flattert es, dann ist alles vorbei. Wohin verschwinden eigentlich die Insekten ab dem ersten Frost in der kalten Jahreszeit?   Tja, diese Wildbiene hat zwar einen Pelz, aber keine Nahrungsangebote. Die verschiedenen Insektengruppen haben daher auch ganz unterschiedliche Strategien, die kalte Jahreszeit, sprich Spätherbst …

Wie Schmetterlinge leben

wundersame Verwandlungen, raffinierte Täuschungen und prächtige Farbspiele. Ein Buch für Schmetterlingsliebhaber oder solche, die es noch werden wollen … solange sie noch fliegen  und gaukeln und schaukeln. Die ausführliche Rezension dazu finden Sie auf meiner Pagewizz-Seite Ich kann dieses Buch Schmetterlingsfreunden nur ans Herz legen; und wer Illustrationen schätzt, der …

Summende Besucher im naturnahen Garten

Das Insektensterben ist in aller Munde, Grund genug, im eigenen Garten mal Ausschau nach den anwesenden Besuchern und Besucherinnen zu halten.   Wer zahlreiche blühende Pflanzen quer durch die Jahreszeiten hat, der kann auch die unterschiedlichsten Insekten ausmachen.Viele bekannte Gesichter,  wie etwa die verschiedenen Honigbienen, die sich vom ersten Schneeglöckchen …

Zoochorie – wenn Tiere Pflanzen verbreiten

Im Herbst fungieren sie, die Wildtiere, die Haustiere und auch der Mensch als (freiwillige und unfreiwillige) Gärtner/Samenverbreiter. Wenn Tiere das besorgen, nennt es sich „Zoochorie„. Nicht umsonst haben Pflanzen allerlei Listiges erfunden, um bei der Verbreitung ihrer Nachkommen nachzuhelfen.             Ein Schneeglöckchen, das einige Meter …

Alpenhummel

„Die Hummel kann eigentlich nicht fliegen, nur weiß sie selber das nicht“ … das sogenannte Hummel-Paradoxon, über das sich schon zig Wissenschaftler den Kopf zerbrochen haben. All das interessiert glücklicherweise die Hummel selbst (Bombus) wenig. Denn sie fliegt doch – und in den Alpen besonders die Alpenhummel (Bombus alpinus) Zu …

Distelfalter

Distelfalter Was für Nordamerika der Monarchfalter, ist für uns Europäer der Distelfalter. Ein Nomade der Lüfte, ein Wanderfalter. Ein Schmetterling, der ähnlich den Zugvögeln, von Afrika und dem Mittelmeerraum in Wellen im Frühjahr einwandert, und dessen Nachkommen sich im Herbst (allerdings ohne elternliche Führung) wieder zielgerecht in wärmere Gefilde zurück …

Hund

Damit nach dem Welt-Katzentag nicht alle Hundefreunde vergrämt sind, kommt hier ein Hinweis auf ein tolles Sachbuch über den „Hund“: Ein sehr informatives Sachbuch über Hunde, ihre Entwicklungsgeschichte, ihr Verhalten und mehr. Der Hund ist gemeinsam mit der Katze der beliebteste und treueste Wegbegleiter des Menschen. Wer mehr über diesen …

Katzen

Am 8. August ist Welt-Katzentag.  Aber nicht nur an diesem Tag sollte der liebste Hausgefährte vieler Menschen gebührend geschätzt werden. Als Stimmungsaufheller gelten sogar im Büro-Alltag die unzähligen Katzen-Videos; nicht immer zur Freude der Chefs. In den angeführten Links finden Sie allerlei Informationen rund um die Katze: (> ” ” …

Klein, kleiner, Knirps – Mäuse im Rampenlicht

Jetzt schauen wir uns mal Tiere an, die in Mini-Format vorkommen. Ob Knirpsmaus oder Zwergspringmaus, ….. hier geht es um Mäuse aller Art. Allerliebst anzusehen, aber nicht ganz leicht zu halten; denn so ein Knirps hält eine grobe Behandlung halt nicht aus. Allen Nagetieren gemeinsam sind die breiten scharfkantigen, stetig …

Wildlife Gardening – Buchbesprechung

Wer Dave Goulson als „Hummelforscher“ kennt, weiß, dass ihn neben Fachwissen auch eine gute Portion britisch-schwarzen Humors erwartet. Sein neues Buch, das sich bewusst an den Kleingärtner, Hobbygärtner, Schrebergärtner wendet, befasst sich mit dem Thema „Naturgarten, naturnaher Garten“. Und der Frage, was und ob wir etwas zur Verbesserung der derzeitigen …

Wald-Schwebfliege

Und wieder ist mir eine dieser dicken Schwestern vor die Kameralinse geflogen. Diese dicken gemütlich wirkenden Waldschwebfliegen (Volucella pellucens) sind Schwestern der viel häufigeren wuselig wirkenden Garten- oder Hain-Schwebfliegen, deren Schwirrflug fast jedem bekannt ist. Diese große Schwebfliege, bis 15mm, Volucella pellucens, die Waldschwebfliege, ist leicht am schwarzen Hinterleib zu erkennen, …

Natur des Jahres 2019

Das Jahr 2019 geht dem Ende zu und wer kann sich eigentlich noch erinnern, welches Tier, welche Pflanze zum Jahresregenten ausgewählt wurde? Nur wenige. Deshalb kommt hier nochmals eine Wissens-Auffrischungs-Impfung! Tut garantiert nicht weh! Die Jahreswesen/die Naturen 2019 Der Grüne Knollenblätterpilz ist Pilz des Jahres Die große Gruppe der Disteln wurde zur …

Knautien-Sandbiene

Eine Wildbiene mit „roten Hosen“? Noch nie gesehen? Nicht nur die sprichwörtlichen Hosen, sondern auch die vorderen Hinterleibssegmente sind rot gefärbt. Wenn Sie so etwas sehen, dann ist Ihnen die Knautien-Sandbiene (Andrena hattorfiana) vor die Augen geflogen. Knautien, also die Witwenblumen, sind für diese Nahrungsspezialistin lebensnotwendig. Ihre Kür zur Wildbiene …

Veränderliche Krabbenspinne

Sie ist eine wahre Meisterin der Tarnung, diese Spinne: Die Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia). Fast wäre sie meinem Auge entgangen, denn sie hat sich farblich genau den Hüllblättern des Zierlauchs angepasst.Die veränderliche (siehe ihr Name) Krabbenspinne ist nämlich in der Lage, die Körperfarbe an die jeweilige Blütenfarbe anzupassen. Der Farbwechsel …