Boden des Jahres 2020 Wattboden

Das Wattenmeer mit seinen Wattböden ist geprägt durch die Gezeiten. Im Takt von 12 Stunden und 25 Minuten werden die Wattflächen überflutet. Nur zu verständlich, dass man diesen besonderen Boden, diesen dynamischen Lebensraum, zum Boden des Jahres erwählt hat, denn das Wattenmeer ist einer der produktivsten Lebensräume der Erde. Und soll es auch bleiben.

 

Wattwandern

Wattboden

 

Wattboden mit Auster

 

Link zum Wattboden: https://www.nationalpark-wattenmeer.de/nds/misc/der-wattboden-boden-des-jahres-2020/5620

Sicher gibt es im Lauf des Jahres 2020 noch zig weitere Publikationen rund um das Wattenmeer. Mir, als bekennendem Nordseefan, kommt das nur zu gelegen. Wer es mir dabei besonders angetan hat, das könnt ihr hier im folgenden ausführlichen Artikel: Die besondere Pflanzenwelt an der Nordseeküste nachlesen. Denn die angrenzende Pflanzenwelt, die es mit diesen stetig wechselnden Bedingungen geschafft hat, sich am Rand des Wattenmeeres fest zu krallen, der gebührt höchste Hochachtung.

Dass mir die Tiere eventuell durch die Lappen gegangen sind, will ich nicht behaupten. Aber die Vielfalt ist für einen  kurzzeitigen Besuch einfach zu groß. Aber für eine ganz kleine, sehr subjektive Auswahl:
Die Vogelwelt am Wattenmeer 
hat es gereicht.

Ach ja, übrigens gibt es im Wattenmeer die „Small Five“ zu erleben; die da heißen Wattwurm, Herzmuschel, Nordseegarnele, Wattschnecke und Strandkrabbe. Also – los auf die Suche machen;-)

Am Wattenmeer sein und dann nicht dieses tolle Erlebnis haben, durch das Watt zu Wandern? Geht gar nicht, oder?
Wattwandern – ein sinnliches Erlebnis

Einige Literaturhinweise sollen nicht fehlen – so hilft eines dieser Bücher, sein Wissen rund um Wattenmeer, Wattboden zu vertiefen :

Kommentare sind geschlossen.