Schneeglöckchen

Schneeglöckchen

In meinem Garten sind ganze Schneeglöckchenwälder der Stimmungsaufheller für uns Menschen nach einem langen Winter und gleichzeitig erstes wichtiges Futter für Bienen, Fliegen und erste Hummeln. Die emsigen Ameisen freuen sich im Anschluss auch nochmal.

Die ganz zeitigen Frühlingsblüher, sie sind die Mutigsten unter den Blumen, Schneeglöckchen, Schneeheide, Frühlings-Knotenblume oder Krokus. Sogar eine Schneedecke auf ihnen oder rund um sie herum ist kein Hindernis. Mit eigenproduzierter Wärme lassen sie den Schnee schmelzen, stechen mit gezückter Lanzenspitze empor und bimmeln anschließend mit ihren zarten Glöckchen den kommenden Frühling ein.

neu aufgetaucht: Galanthus elwesii

… und überraschend taucht dann hie und da ein Neuling auf, wie gerade jetzt im März 2021 entdeckt; Galanthus elwesii. Danke. liebe Ameisen und Bienen und Nachbarn!

Mein Blick vom Küchenfenster geht auf unseren ältesten Schneeglöckchenplatz hinaus, der sich im Laufe der Jahre zu einem wahren Schneeglöckchenwald entwickelt hat. Die Ameisen, als Weiterträger der Samen, haben sich auch kräftig beim Anpflanzen beteiligt und so sind ganz viele ungestörte Schneeglöckchenrasen im ganzen Garten (bis zum Nachbarn) entstanden. Hier und dort wird mal eine neue Art oder Gartensorte hinzugefügt und wenn sie sich wohlfühlt, breitet sie sich von selbst aus.

Blütezeit: je nach Region und Wetterverhältnissen sind Februar, März.

Schneeglöckchen, Galanthus nivalis, (der Name bedeutet in etwa: Milchblüte im Schnee) gehört zur großen Familie der Amaryllidaceae. Diese Familie beschert uns noch ganz viele weitere Frühlingsboten. Wer am näheren botanischen Drumherum interessiert ist, kann in diesem Artikel: „Schneeglöckchen, die Frühlingsblume“ weiterlesen. Alle anderen sind noch zu einer kleinen Bilderschau eingeladen.

Nur soviel: es gibt wahre Schneeglöckchen-Enthusiasten, welche sich als Sammler der verschiedenen Arten und Zuchtsorten gründlichst austoben. Wer sich einmal die verschiedenen Arten bildlich zu Gemüte geführt hat, wird Verständnis dafür entwickeln. Nur so einige genannt:

  • Clusius-Schneeglöckchen.
  • Kaukasus-Schneeglöckchen.
  • Schmalblättriges Schneeglöckchen.
  • Cilicischen Schneeglöckchen.
  • Foster-Schneeglöckchen.
  • Zierliches Schneeglöckchen.
  • Koenen-Schneeglöckchen.
  • Krasnov-Schneeglöckchen.