Adeles Naturblog

Adeles Naturblog

Osterglocken

Abgesehen von namensgebenden Kirchenglocken, welche zu Ostern erstmals wieder läuten, gibt es einige Pflanzen, welche im Volksmund als „Osterglocken“ bezeichnet werden.Am bekanntesten dabei sind sicher die gelb oder auch gelb-weiß blühenden Narzissen.

Schneeglöckchen

In meinem Garten sind ganze Schneeglöckchenwälder der Stimmungsaufheller für uns Menschen nach einem langen Winter und gleichzeitig erstes wichtiges Futter für Bienen, Fliegen und erste Hummeln. Die emsigen Ameisen freuen sich im Anschluss auch nochmal.

Krokus

Wann blühen die ersten Krokusse? Sind Krokusse mehrjährig? Wie kann ich sie setzen und kommen sie wieder? Gartenkrokus – Wildkrokus; wer ist wer? Viele Fragen, doch eine Antwort stimmt immer: „Sie machen auf jeden Fall Freude nach einem langen Winter.“

DIY-Pflanztöpfe

Den Gartenfreund juckt es mit ausgehendem Winter/Frühlingsbeginn in den Fingern. Aussäen und Anpflanzen heißt die Devise. Kostengünstige Pflanzgefäße sind deshalb heiß begehrt. Hier seht ihr, wie man ganz leicht selbst aus Zeitungspapier Pflanztöpfe (DIY) herstellen kann.

Buchfink

Das Bäuchlein rötlich, jedoch nicht so grell wie ein Gimpel, blitzende weiße Streifen im Flug, ein geschäftiges Hin- und Hergehen auf der Suche nach Körnern am Boden unter den Futterhäusern; so könnte man den Buchfinken (Fringilla coelebs) kurz beschreiben.