Prunkwinde

Ipomoea – ohne Batatas – die Prunkwinde versucht nochmal den Gipfel zu erreichen – bevor der Frost ihr endgültig den Abschied bereitet. Die Prunkwinden (Ipomoea) gehören zur Familie der Windengewächse (Convolvulaceae) ist.  Diese hier, die Prunkwinde Ipomoea tricolor, ist nur zum Schmücken gedacht, aber sie steht bei mir zwischen zwei …

Goldmohn – als Herbstlicht

Wer keine chronische Abneigung gegen fremdländisches Pflanzengut hat, dem ist mit dem Kalifornischen Goldmohn ((Eschscholzia californica), auch Schlafmützchen genannt,  gerade im Herbst als sonnig-leuchtendem Gartenlicht bestens gedient. Obwohl er eine Mohnpflanze ist (Papaveraceae) hat er im Gegensatz zur Gattung Papaver ein anderes Samenbehältnis. Hier wird der Samen nicht in der …

Wien und die Pflanzenjäger im Auftrag des Kaisers

Wie gut, wenn man auf Reisen geht … … das Buch  Naturerkundungen mit Skizzenheft und Staffelei im Reisegepäck und dann nach Wien, ins Palmenhaus beim Schloss Schönbrunn und welche Überraschung? 2019 lief hier eine Ausstellung: „Pflanzenjäger im Auftrag des Kaisers„. Und so findet man neben den wichtigsten Protagonisten, die gerade …

Zoochorie – wenn Tiere Pflanzen verbreiten

Im Herbst fungieren sie, die Wildtiere, die Haustiere und auch der Mensch als (freiwillige und unfreiwillige) Gärtner/Samenverbreiter. Wenn Tiere das besorgen, nennt es sich „Zoochorie„. Nicht umsonst haben Pflanzen allerlei Listiges erfunden, um bei der Verbreitung ihrer Nachkommen nachzuhelfen.             Ein Schneeglöckchen, das einige Meter …

Naturerkundungen mit Skizzenheft und Staffelei

Für Freunde wunderschön gemachter informativer Sachbücher aus der Ecke: Naturkunde, Geschichte, Forscher und Entdecker. Und man stelle sich das mal heute vor; so ganz ohne Fotoapparat, ohne digitale Kamera, nur mit Skizzenheft, dem eigenen Bleistift und Malkasten! Tja, die Forscher anno dazumal, die mussten schon was können! Eine ausführliche Rezension …

Wolfsmilch-Schwärmer

Sowohl der Schwärmer an sich,  der Falter (Hyles euphorbiae), als auch seine Raupe sind ein Hingucker. Ein besonders schönes Foto von der Raupe auf seinem Lieblings-Fressplatz, der Zypressen-Wolfsmilch, stammt von ©Christine Weiermann Mini-Steckbrief: Die Schwärmer (Sphingidae) sind eine Familie der Schmetterlinge. Der in Brauntönen gehaltene Wolfsmilch-Schwärmer hat markante rosafarben und …

Windflieger – Windausbreitung – Anemochorie

Pflanzliche Wuschelköpfe im Scheinwerferlicht!Im Herbst präsentiert sich eine Vielfalt an Windfliegern, die viel zu wenig bekannt ist. Bis auf die geliebten „Fallschirme“ des Löwenzahns, der sogenannten Pusteblume, die hoffentlich noch jedes Kind kennt, sind die Windflieger zwar in der Natur weit verbreitet, nicht jedoch in unseren Köpfen. Folgen Sie mir …

Zypressen-Wolfsmilch

Was oftmals kleinen Tannenwedeln verblüffend ähnlich sieht, ist meist die Zypressen-Wolfsmilch (Euphorbia cyparissias). 15-20 cm wird sie hoch; mal ganz zart, mal etwas kräftiger wird das Pflänzchen. Oft ist der untere Teil verholzt. Die Blätter sind lineal und schmal, nadelartig. Der Blütenstand 10-20 strahlig. Die Hochblätter/Tragblätter (2) sind rautenförmig bis …

Der Spielplatz der Götter

Kein Sachbuch, auch wenn es sich um eine Geschichte handelt, die sehr viel mit Natur zu tun hat. In Tagebuchform berichtet die japanische Schriftstellerin Natsu Miyashita von einem außergewöhnlichen Jahr. Denn ihre ganze Familie verlässt für ein Jahr seinen gesicherten Lebensraum in einer Stadt und zieht für ein ganzes Kalenderjahr  …

Sonnenhut – Rudbeckia

Damit gleich keine Missverständnisse aufkommen,  hier geht es natürlich um eine Pflanze und kein modisches Accessoire. In leuchtendem Gelb mit dunkler Mitte und mit schönem Blattwerk ist der Sonnenhut eine wunderbare Spätsommerstaude. Wer Spaß hat am Fotografieren kann die Entfesselungskünste – von der Knospe bis zum vollen Aufblühen – festhalten. …

Gartenobst Äpfel

Die ersten Äpfel sind pflückreif. Jedes Jahr ist es nicht nur für den Erwerbsgärtner spannend, ob alles, was da so wunderschön geblüht hat, auch wirklich zur Reife gelangt. In vielen Gärten, die man von den früheren Generationen, also den Großeltern oder sogar Urgroßeltern oder irgendwelchen Verwandten übernommen hat, stehen auch …

Herbst-Anemonen

Als Japan-, China- oder Herbst-Anemone findet man sie im Garten-Center,  Anemone hupehensis var. hupehensis und Anemone hupehensis var. japonica sind die botanischen Bezeichnungen. Heute sollte nur mehr der Fachbegriff Anemone-Hybriden oder bot. Anemone x hybrida verwendet werden. Das kann uns Gartenfreunden den Spaß an ihnen auch nicht verderben. An langen …

Alpenhummel

„Die Hummel kann eigentlich nicht fliegen, nur weiß sie selber das nicht“ … das sogenannte Hummel-Paradoxon, über das sich schon zig Wissenschaftler den Kopf zerbrochen haben. All das interessiert glücklicherweise die Hummel selbst (Bombus) wenig. Denn sie fliegt doch – und in den Alpen besonders die Alpenhummel (Bombus alpinus) Zu …

Disteln

Nicht alle Menschen lieben sie, auch nicht alle Tiere. Aber für einen Großteil der Tierwelt sind Disteln äußerst wertvolle Pflanzen. Ich stelle euch hier nur ein paar wenige Disteln vor, die man entweder als naturbewusster/naturnaher  Gärtner oder als Liebhaber besonderer Pflanzen in seinem Garten dulden, hegen oder sogar pflegen sollte. …

Distelfalter

Distelfalter Was für Nordamerika der Monarchfalter, ist für uns Europäer der Distelfalter. Ein Nomade der Lüfte, ein Wanderfalter. Ein Schmetterling, der ähnlich den Zugvögeln, von Afrika und dem Mittelmeerraum in Wellen im Frühjahr einwandert, und dessen Nachkommen sich im Herbst (allerdings ohne elternliche Führung) wieder zielgerecht in wärmere Gefilde zurück …